Sador Weinsčlucker
Sador Weinsčlucker

 

Sador Weinsčlucker – HEUTE WIE GESTERN

11.11. – 02.12.2016
Vernissage: Donnerstag, 10.11.2016 | 19 Uhr
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. | 16 – 19 Uhr

Sador Weinsčluckers barock anmutende Arbeiten bestechen durch die Fusion altmeisterlicher Techniken mit Sujets der Gegenwart. Hinter den glänzenden, dunkel gehaltenen Oberflächen seiner Leinwände verbergen sich komplexe Bildkonstruktionen. Vor dem geistigen Auge des Betrachters werden Gewohnheiten großstädtischer Nachtschwärmer und deren Stimmung verbildlicht.

Weinsčluckers Orte sind nicht leer, sondern voller Erwartung. Es sind Übergangsorte, dazu bestimmt, wieder mit Leben erfüllt zu werden. Weinsčlucker erzählt keine Geschichten. Nach Handlungen, Anekdoten oder Symbolen lässt sich vergebens suchen. Vielmehr schafft der Künstler eine eindringliche Stimmung, die sich zwischen Isolation und Hoffnung, Abwesenheit und Präsenz bewegt.

Sador Weinsčlucker wurde 1957 in München geboren. Er lebt und arbeitet in Berlin.

facebook

 


 

Peter Freitag - Sandy Candy
Peter Freitag – SANDY CANDY


Peter Freitag  – 
SANDY CANDY

15.09. – 14.10.2016
Vernissage: Mittwoch, 14.09.2016 | 19 – 22 Uhr
Öffnungszeiten: Mo. – Fr. | 16 – 19 Uhr

Die Arbeiten aus Peter Freitags neuer Serie „Sandy Candy“ wirken wie in Sand gefallene Bonbons. Die Verlockung verbirgt sich unter einer kratzigen Oberfläche – dabei wurde der genuine „süße“ Charakter in etwas neues modifiziert.

Die Vorlagen sind Werbemotiven entnommen, Bildtypen die nach absoluter Vollkommenheit streben. Darstellungen, die zu ideal erscheinen, um sich damit identifizieren zu dürfen, und zu künstlich, zu inszeniert, zu perfekt ausgeleuchtet, um in seinem Anspruch real zu erscheinen.

Freitag spinnt die Akteure jener Darstellungen auf virtuose Weise in neue Sujets, in fantastische Netze. Sinnzusammenhänge werden neu konstruiert. Mal scheinen sich die Figuren zu befreien, mal integrieren sie sich in der Morphose oder sie lösen sich in filigrane Konstrukte auf. Die Netze sind Spuren der Traktion des Bildträgers durch Sandpapier.Peter Freitag (*1972 in Ochsenfurt) hat von 1994 bis 2000 an der Berliner HdK und an der Chicago University of Art and Design (UIC) studiert. Er lebt und arbeitet in Berlin.

facebook